Polixea Portal – Politik anders gedacht – der große Blog

Entdecke das Polixea Portal

Auf meinem Blog geht es um Politik, um meine persönliche Politik. Ich möchte über Themen schreiben, die mich persönlich betreffen, aufregen und was ich gerne verändern würde. Ich bin ein junger Mensch mit Träumen, Zielen und Leidenschaften. Doch irgendwie will mich keiner so wirklich ernst nehmen. Ich spreche hier auch im Namen vieler anderer Menschen, die die Welt verändern möchten, aber nicht können. Dabei geht es nicht um die täglichen Themen, die zurzeit aktuell sind. Es sind die kleinen Nischen, die irgendwie in Vergessenheit geraten.


Täglich beobachte ich wie sich Leute den Kopf gegenseitig einschlagen, weil sie nicht einer Meinung sind. Von links nach rechts, von rechts nach links. Ich bin in der Mitte zu Hause, beobachte alles mit Herz und Verstand. Warum haben dies so viele Menschen verlernt? Warum können so viele Menschen nicht mehr danach denken? Es geht nur noch, um Recht haben und ums eigene Ego. Das finde ich persönlich ehrlich gesagt ziemlich schade.


Mein Blog soll zum Nachdenken anregen, damit die Leute aufwachen, die Politik nicht nur zu verfolgen, sondern auch zu kritisieren. Wir sind das Volk, wir sind die Politik und wir können einiges beeinflussen. Tag ein Tag aus und nicht nur zu den Wahlen. Ich finde es schade, dass dies scheinbar niemand begreifen mag. Wir handeln mit unserem Konsum, mit unseren Werten und wundern uns, dass uns alle in der Hand haben.


Wir müssen loslassen vom Materialismus, dann haben wir Chancen auf Frieden. Wir müssen uns losbinden vom Haben wollen und das brauchen von Schrott, der nur verstaubt.



Aus diesem Grund denke ich beim Einkaufen nun viel bewusster nach. Das gilt für sämtliche Dinge. Bei Lebensmittel, bei Kleidung und bei Kleinkram. Früher kaufte ich viel Schnick Schnack, aus Plastik und Co den ich nicht benötigte. Heute überleg ich mir dreimal, ob ich dieses oder jenes wirklich brauche. Ich investiere das Geld eher in Abenteuer, in Reisen oder Momente, die ich persönlich genießen kann. Weil, im Endeffekt verwandelt sich alles in Staubfänger. Spätestens beim Putzen ärgert man sich über das eine oder andere wieder. Und Dinge, die einen ärgern, sind es nicht wert diese zu besitzen. Deswegen lass ich vieles frei, was nicht mir in mein Leben passt. Dies hilft beim Geld sparen und so manche Firmen und Casinos bekommen von mir keinen Cent mehr. Namaste

Menu